Mobilitätsstation Münchner Freiheit

Kategorie
Nachhaltige Mobilität
Auftraggeber
SWM / MVG
Zeitraum
2014
Leistungen
Projektleitung
Status
abgeschlossen

Multimodalität beginnt beim physischen Angebot. In der gebündelten Bereitstellung unterschiedlicher Verkehrsangebote liegt der Schlüssel für die Veränderung des Mobilitätsverhaltens. Mobilitätsstationen kommt daher eine besondere Bedeutung zu.
Durch das gebündelte Angebot an ÖPNV, CarSharing, BikeSharing und auch weiteren Angeboten bieten sie nicht nur die Möglichkeit zum direkten Umsteigen, sondern liefern auch immer das Verkehrsmittel, das man gerade braucht.

USP hat die erste Münchner Mobilitätsstation an der Münchner Freiheit für die SWM/MVG als Projektleiterin betreut und neben der Konzeption auch die bauliche Umsetzung sowie die Evaluation begleitet. Die Station kann in jeder Hinsicht als Erfolg gelten, sie ist Lernbeispiel und Messlatte für künftige Mobilitäts-Verknüpfungspunkte in der Stadt. Als Mitglied im AK Mobilitätsstationen gestaltet USP die weitere strategische Entwicklung von Mobilitätsstationen im gesamten Stadtgebiet mit. Eine spannende Aufgabe, denn hier wird Mobilität der Zukunft gemacht.