Ehem. Fernsprechamt Schlüterstraße

Kategorie
Immobilienentwicklung
Auftraggeber
MilkyWay Investments S.à R.L.
Zeitraum
2016 - heute
Leistungen
Projektentwicklung und Projektsteuerung
Status
in Bearbeitung

Das Konzept

Welch ehrwürdiges Projekt – das ehemalige Fernsprechamt in der Schlüterstraße befindet sich in bester Lage im Hamburger Stadtteil Rotherbaum. Die Umgebung ist geprägt von herrschaftlichem Wohnungsbau aus der Gründerzeit und den direkt angrenzenden Universitätscampus “Von Melle Park”. Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble wurde in der Kaiserzeit in zwei Bauabschnitten, im Zeitraum von 1902 bis 1929 errichtet. Es war das “Google” seiner Zeit und mit ca. 50.000 qm Bruttogeschossfläche das damals größte Fernsprechamt der Welt. In dem Gebäude kam das Überseekabel aus Amerika an und es wurden weltweit Telefonverbindungen hergestellt.

USP Projekte hat die Akquisition des Objektes begleitet, welches 2016 von unserem Finanzpartner, der Peakside Capital Advisors erworben wurde.

Nachdem die Telekom die Telekommunikationsnutzung Ende 2018 weitgehend aufgeben wird, führen wir gemeinsam mit unseren langjährigen Mitstreitern Jürgen Limpert und Carsten Schulz-Margeth die Projektleitung, Projektentwicklung, Projektsteuerung und Vermarktung für den Peakside-Fondsdurch. Das Projekt wurde folgerichtig auch zum Juli 2017 in unsere gemeinsame  Beteiligungsgesellschaft Marienburg Real Estate GmbH übertragen, die die weiteren erforderlichen Leistungen, von der Konzeption bis zur Generierung der Baugenehmigung, der schlüsselfertigen Errichtung, der Vermietung und dem Verkauf übernimmt.

Eine wunderbare und baukulturell verantwortungsvolle Aufgabe inmitten der Leidenschaften und Kernkompetenzen unseres Unternehmens.

Die Galerie